Tauchtauglichkeitsuntersuchung

Tauchen wird für viele Menschen immer attraktiver. Damit die Freude an diesem Sport nicht getrübt wird, sollten Sie vor Ihren ersten Taucherfahrungen und anschließen in regelmäßigen Abständen eine ausführliche Tauchtauglichkeitsuntersuchung durchführen.

Diese Untersuchung richtet sich nach den Vorgaben der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin).
Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung beinhalte eine ausführliche Anamnese. Vorerkrankungen und persönliche Risikofaktoren werden abgeklärt.
Die körperliche Untersuchung beinhaltet:

  • Lungenfunktionsuntersuchung
  • EKG und eventuel Belastungs-EKG
  • Überprüfung der Belüftung des Mittelohres

Darüber hinaus kann bei Bedarf eine Blutuntersuchung und ein Röntgenbild der Lunge durchgeführt werden.

In der Praxis Makowka erhalten Sie über die Tauchtauglichkeitsuntersuchung nach den Richtlinien der GTÜM hinaus viele Informationen über die gesundheitlichen Aspekte rund um den Tauchsport.

Weiter Informationen über die Untersuchung zur Tauchtauglichkeit finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM).